CDU Stadtverband | Versmold
 
Archiv
08.02.2016, 20:59 Uhr | Übersicht | Drucken
Beste Stimmung beim traditionellen Frühstück einer großen CDU-Familie

Über 70 Gäste begrüßte am Sonntagmorgen die Vorsitzende der CDU Versmold Marianne Kampwerth in der Parklounge zum traditionellen  Familienfrühstück. Obschon Geselligkeit und das reichhaltige, gute Frühstück im Vordergrund standen, kamen die aktuelle Berliner- und die Lokalpolitik nicht zu kurz. Der Kreisvorsitzende und MdB Ralph Brinkhaus war ebenso wie der Versmolder Bürgermeister Michael Meyer-Hermann unter den Gästen.




Foto
v.l. Marianne Kampwerth, Michael Meyer-Hermann, Kurt Klein, MdB Ralph Brinkhaus
Nachdem sich alle das Frühstück hatten schmecken lassen, stand ein langjähriges Mitglied im Mittelpunkt. Kurt Klein ist seit 50 Jahren Mitglied der CDU und wurde dafür mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Die Urkunde der Bundeskanzlerin wird bei ihm sicher einen besonderen Platz bekommen. Marianne Kampwerth hob hervor, dass  Kurt Klein sich immer auch kritisch einbrachte und sein Elan, sein Wissensdurst und seine Meinung stets hoch geschätzt werden. Ralph Brinkhaus und Michael Meyer-Hermann schlossen sich den herzlichen Glückwünschen an.

Ralph Brinkhaus hatte anschließend eine Menge von der aktuellen Flüchtlingspolitik zu berichten. Auch wenn die Herausforderungen groß sind, so sind in Berlin auch bei vielen unterschiedlichen Meinungen doch alle gewillt, es gemeinsam zu schaffen. Die Bundeskanzlerin setzt noch einmal auf die EU Gespräche im Februar, bevor die weitere Vorgehensweise besprochen wird. Einig sind sich alle, dass wir weniger Flüchtlinge in Zukunft werden aufnehmen können, auch um den Menschen, die dann hier Asyl bekommen, gut zu integrieren. Den Menschen soll in ihren Heimatländern geholfen werden, damit sich weniger auf den Weg nach Europa machen, aber auch das bringt erst mittelfristig Erfolg.

Der Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende in Berlin legte aber auch Wert darauf, dass das Flüchtlingsthema nicht das alles beherrschende sein darf. Wir haben derzeit die höchste Beschäftigung seit vielen, vielen Jahren, die Wirtschaft brummt und den meisten Menschen im Land geht es gut mit Nettolohnzuwächsen. Deutschland ist für Europa der Wirtschaftsmotor, der größte Geldgeber und der wichtigste Gesprächspartner Europas für die übrigen Staaten. Darauf dürfen wir stolz sein.

Bürgermeister Michael Meyer-Hermann zeigte sich erfreut darüber, dass in Versmold die Unterbringung von Flüchtlingen geräuschlos verläuft und die Entscheidungen zu diesem Thema inzwischen auch einstimmig gefällt werden.

Darüber hinaus wird ein Kitabau für 4 Gruppen forciert, damit die diesjährigen Übergangslösungen im nächsten Jahr aufgegeben werden können und alle Kinder einen Kitaplatz sicher bekommen. Die Wirtschaftspolitik nimmt Fahrt auf, verdeutlicht durch viele positive Verhandlungen und bevorstehende Abschlüsse mit Unternehmen für den 2. Bauabschnitt im interkommunalen Gewerbegebiet. Auch die Anfrage von Homann passt in dieses Bild. Versmold und Borgholzhausen werden alles tun, um diesen dicken Fisch an Land zu ziehen,  so Michael Meyer-Hermann, um damit Arbeitsplätze zu sichern und zu schaffen.





| Team Versmold, 08.02.2016, 21:35 Uhr

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
   
Suche
     
News-Ticker
Termine
CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
Ticker der
CDU Deutschlands
Junge Union Deutschlands
Mitgliederbereich
Mitglieder registrieren sich hier! Benutzername

Passwort


Passwort vergessen?

0.12 sec. | 47945 Views