CDU Stadtverband | Versmold
     
Pressearchiv
07.02.2014 - Übersicht | Drucken

CDU-Fraktion setzt sich für Kreisel ein

Die CDU-Fraktion setzt sich ebenfalls für eine Kreisellösung für den Kreuzungsbereich Vorbruchstr./Langestr. in Versmold-Oesterweg ein.
 


„Hierzu haben wir bereits Kontakt mit dem Landrat Sven-Georg Adenauer und dem Vorsitzenden der Kreistagsfraktion, Herrn Dr. Heinrich Sökeland, aufgenommen und die Position der Versmolder CDU-Fraktion deutlich gemacht“, so CDU-Fraktionsvorsitzender Ulrich Wesolowski.
 
Aus Sicht der CDU-Fraktion gibt es gute Gründe für eine Kreisellösung:
  • Die Vorbruchstrasse ist mittlerweile ein wichtiger Zubringer zur A33, durch eine Ampelanlage würde der Verkehrsfluss unnötig blockiert.
  • Die Hauptlast liegt in den Spitzenzeiten morgens und abends, eben zum Berufsverkehr.
  • Bei einem Kreisel wäre der Investitionsaufwand sicherlich höher, aber bei einer Ampelanlage entstünden auch Folgekosten, die man bei der Gesamtbetrachtung nicht außer Acht lassen darf.
"Wir werden uns bei allen Beteiligten des Kreises für eine Kreisellösung einsetzen. Wichtig ist auf jeden Fall, dass dieser Unfallschwerpunkt schnell entschärft wird, damit weitere Unfälle verhindert werden", so abschließend Ulrich Wesolowski


Zusatzinformationen zum Download
Zeitungsberichte
 


Team Versmold, 07.02.2014, 13:42 Uhr

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
   
Suche
     
News-Ticker
Termine
CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
Ticker der
CDU Deutschlands
Junge Union Deutschlands
Mitgliederbereich
Mitglieder registrieren sich hier! Benutzername

Passwort


Passwort vergessen?

0.32 sec. | 5148 Views